Die Starterbatterie

Kurze Fahrten, der verstärkte Einsatz von elektrischen und elektronischen Geräten aber auch Starts bei extremer Kälte fordern jeder Zeit optimale Leistung von der Elektroanlage Ihres Fahrzeuges. Besonders hohe Belastung durch die unterschiedlichen Verbraucher ist dabei die Fahrzeugbatterie unterworfen.
In der Pannenstatistik der "Gelben Engel" findet sich die Batterie allwinterlich auf dem vordersten Platz (1999 über ½ Million mal) - und das keineswegs nur bei älteren Autos.
Schön, wenn der ADAC oder ein freundlicher Nachbar mit einer Stromspende aushelfen können, mit ärgerlichem Zeitverlust ist so etwas aber doch verbunden. Und wenn ausgerechnet im Winterurlaub der zündende Funke ausbleibt, dann kann so etwas auch richtig teuer werden - eine "unterwegs" und insbesondere im Ausland beschaffte Batterie liegt erfahrungsgemäß eher in höheren Preisregionen.
Stellt sich die Frage: "Was kann jeder Kraftfahrer vorbeugend tun, damit ihm dieses Schicksal erspart bleibt. Jeder kann für die Pflege der Batterie einiges tun. Sollten sich aber trotz aller Pflege Probleme ergeben, dann bieten wir Ihnen unseren umfassenden Batterieservice


Selbsthilfe zur Prüfung von Starterbatterien

Am Anfang einer vollständigen Batterieprüfung steht die Sichtprüfung.
Nach dem Prüfen der Säuredichte und der abschließenden Hochstromprüfung wissen Sie, ob Ihre Batterie in Ordnung ist. Auf den Webseiten von Varta (www.varta.de) finden Sie alle notwendigen Unterstützungen für einen Selbsttest.

Unser Batterieservice

Wir prüfen Ihre Fahrzeugbatterie fachgerecht und helfen Ihnen gegebenenfalls bei der Auswahl und beim Einbau einer passenden Ersatzbatterie. Natürlich nehmen wir Ihre alte Batterie zur Entsorgung entgegen.
Bitte nehmen Sie bei Bedarf mit uns Kontakt auf und äußern Sie Ihre Wünsche.

zurück